free

Sprache:

TEÄRE LINE

Die Teäre Line haben wir zwar erst 2015 eröffnet, aber sie hat jetzt schon einen klienen Legendenstatus erreicht - und das durch reine Mundpropaganda. Was sich so schnell herumgesprochen hat? Dass von der Gaislachkoglbahn-Mittelstation der ultimative Flow-Trail in 130 lässig zu surfenden Anliegern bis ins Dorfzentrum führt. Auf die Teäre können sich auch noch nicht so trail-erfahrene Biker wagen - und wer's kann, der hat an den Wellen und Kurven hundertprozentig auch seinen maximalen Spaß.

TEÄRE Line
Ötztaler Dialekt für eigenwillig, eigensinnig, und stur - seinen eigenen Weg gehen, mittelalterliches, altmundartisches Wort und kommt von "törisch", "dearisch")


Streckendetails



Schwierigkeit:
ROT (S2)


LÄNGE:
5,63 KM

HÖHEN DIFFERENZ:
630 M


HÖCHSTER PUNKT:
2.115 M



TIEFSTER PUNKT:
1.485 M